ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNGEN

Gottesdienste, Andachten, Gedenkfeiern


Jahres - Hospizgottesdienst

Herzliche Einladung zum Hospizgottesdienst 2018

Es ist eine gute und langjährige Tradition, dass wir zu Beginn eines neuen Jahres zu einem Gottesdienst zusammenkommen. Dies soll auch 2018 so sein.

Wir gedenken darin der  verstorbenen Menschen, die wir im vergangenen Jahr in ihren letzten Lebenstagen begleitet haben, beten für unsre Kranken und  bitten Gott auch für uns um Kraft und Begleitung für den Weg durch das neu begonnene Jahr.

Schon jetzt laden wir Sie und alle, die unsrem Hospizverein und der Hospizidee verbunden sind, zu diesem ökumenischen Hospizgottesdienst  ein.  Für das  Jahr 2018 hat uns die katholische Kirchengemeinde in Bruck/ Erlangen Süd  eingeladen, bei ihr zu Gast zu sein.

So findet der Gottesdienst  statt am Mittwoch, den 24.1.2018 um 18.30 Uhr in der kath. Kirche St. Marien  (An der Lauseiche 1, 91058 Erlangen).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und  auch  darauf, mit Ihnen beim anschließenden Empfang noch ein wenig ins Gespräch zu kommen.

 

Pfrin. Cordula von Erffa

 

 


Gedenkgottesdienst Stationäres Hospiz - mit anschließendem Beisammensein

Dreimal im Jahr laden wir Hinterbliebene und Freunde von im stationären Hospiz Verstorbenen zu einem Gedenkgottesdienst ein. Wir denken noch einmal bewusst an die Menschen, die wir gemeinsam mit den Angehörigen in ihren letzten Tagen und Wochen begleitet haben und beten für sie.

Im Anschluss ist im Cafe in der Diakonie am Ohmplatz noch Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.


Termine 2018:


03.03.2018
30.06.2018
20.10.2018


jeweils um 15.00 Uhr in der Kirche St. Matthäus, Rathenaustr.1, 91052 Erlangen

 


Adventliche Andacht für Trauernde

Die Advents- und Weihnachtszeit ist für trauernde Menschen meist eine ganz besonders schwierige Zeit.
Wir möchten sie mit einer Andacht im Advent begleiten.

2017:

17.Dezember 2017 - um 15.00 Uhr

2018:

23.Dezember 2018 - um 15.00 Uhr

Matthäuskirche, Rathenaustr. 1, 91052 Erlangen

Im Anschluß an die Andacht sind alle herzlich eingeladen zu Kaffee/Tee in den Räumen des Hospiz Verein Erlangen e.V. in der Rathenaustr. 17 im 2. OG.

Dort ist auch die Möglichkeit zu Gesprächen gegeben.



Gedenkfeier für früh verstorbene Kinder/ "Sternenkinder"

Sternenkinder, Himmelskinder, Schmetterlingskinder, still geborene Kinder haben viele Namen.

Zweimal im Jahr findet auf dem Zentralfriedhof der Stadt Erlangen für Eltern und Angehörige ein ökumenischer Gottesdienst statt.
Die Gestaltung übernimmt ein erfahrenes Team aus Mitarbeiterinnen der Frauenklinik, der Klinikseelsorge und ehrenamtlichen Hospizhelferinnen. Die Gedenkfeier soll Betroffenen und Angehörigen Raum für ihre Trauer bieten, unabhängig davon, wie lange die Schwangerschaft dauerte und wie lange der Verlust zurückliegt.

Gemeinschaft kann trösten und helfen.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, die Gedenkfeier in den Räumen der Baptistengemeinde ausklingen zu lassen.

Dort gibt es bei Kaffee und Kuchen, Zeit für Gespräche, sowohl untereinander, als auch mit erfahrenen Ansprechpartnern.

 
Termine für 2017

  • 10. März 2017
  • 27. Oktober 2017


Jeweils um 17.00 Uhr    
Ort: Aussegnungshalle des Zentralfriedhofs
91054 Erlangen, Michael-Vogel-Str. 4    


Anschließendes Beisammensein im Gemeindezentrum der Baptistengemeinde Äußere Brucker Str. 50, gegenüber dem Zentralfriedhof.


Tag der offenen Tür - Hospiz am Ohmplatz

 

In Würde leben - in Würde sterben...

                          .....  im Hospiz am Ohmplatz leben und arbeiten wir nach diesem Motto.

 

Der Tag der offenen Tür im Hospiz am Ohmplatz am 23.9.2017 wurde toll angenommen!

Wir haben uns sehr über die zahlreichen Besucher gefreut!

 

Sobald ein neuer Termin feststeht, erfahren sie es hier.

 

 

 

 

 

 

Ringvorlesung

 

Die Ringvorlesung ist ein Angebot der Palliativmedizinischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen
und richtet sich an Studierdende, Ärzte und die interessierte Öffentlichkeit.

Die neuen Termine für das WS 2017/18 finden sie hier:

 

 

 

 

Langer FILM-Abend in der VHS

 

Langer Film-Abend in der VHS


Die Zusammenarbeit mit der VHS Erlangen hat sich über viele Jahre bewährt.  Im November wird ein Film gezeigt, der ein Thema aus der Hospiz- und Palliativarbeit behandelt. Im Anschluss daran findet eine Podiumsdiskussion statt.

Der nächste Filmabend im November 2018 - Näheres finden Sie rechtzeitig hier!

 

 

 

 

Patientenverfügung - Vorträge bei der VHS

 

Leben retten und erhalten - um jeden Preis?
"Patientenverfügungen" (auch Patiententestamente genannt) sind schriftliche Erklärungen, in denen Patienten ihre Auffassung über künstliche Lebensverlängerung darlegen. Neben Formulierungshilfen wird die Frage beantwortet, wie verbindlich solche Verfügungen für die behandelnden Ärzte sind, welche Rolle andere Personen (Angehörige, gesetzlich bestellte Betreuer, Bevollmächtigte) und sonstige Aspekte für eine Entscheidung spielen.
Ich stelle Ihnen die Patientenverfügung vor und erläutere, wie praktisch zu verfahren ist.

Nächster Vortrag bei der VHS:

Kursnummer: 18S204010

Referentin: Ursula Diezel

Dienstag 20.03.2018

10:00 bis 11:30 Uhr

Friedrichstr. 19, Großer Saal, 91054 Erlangen

Eintritt frei!

 

Bestattungsvorsorge - Vorträge bei der VHS

 

Bestattungsvorsorge


Jemand, der einen geliebten Menschen verloren hat, befindet sich in einer emotionalen Ausnahmesituation.
Auch jemand, der schon zu Lebzeiten für seine eigene Bestattung Vorsorge treffen will, trifft tiefgehende Entscheidungen.
Sie fragen sich, wer sich zum Schluss um Ihre Angelegenheiten kümmern wird? Sie möchten Ihren Angehörigen diese Sorge abnehmen?
An diesem Vormittag erhalten Sie alle wesentlichen Informationen rund um die Bestattung.

vhs in Kooperation mit dem Hospiz Verein Erlangen e.V.

Kursnummer: 18S204011

Referentin: Ursula Diezel

Dienstag, 10. April 2018
10.00–11.30 Uhr
Friedrichstr. 19, Historischer Saal
Eintritt frei

 

Adventsbasar 2018

 

Das Projekt "Adventsbasar 2018" wurde neu gestartet und wir freuen uns auf Ihre Unterstützung wenn es um die Erstellung der vielen weihnachtlichen Kunstwerke und die tatkräftige Mitarbeit geht, um solch ein Projekt mit Spaß und Freude umzusetzen. Ob Sie sich nun nähend, strickend, häkelnd, filzend, bastelnd, kochend, backend oder mit einem anderem „Handwerk“ beteiligen möchten, Sie sind herzlich willkommen dabei zu sein und mit zu machen. 

Für eine erste Kontaktaufnahme wenden Sie sich per Mail an : info@hospizverein-erlangen.de
oder wir begrüßen uns gleich persönlich an einem der beiden nachfolgenden Termine:


am Mittwoch den 29.11.2017 um 14:00 Uhr 
oder
am Dienstag den 23.01.2018 um 14:00 Uhr

jeweils im Büro des Hospizvereins. Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Ideen kennen zu lernen.

Karin Dujmovits-Schäfer
eine der „Kunst+HandwERker“